INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-SV-365

Shivas Töchter - Indischer Tanz zwischen Tradition und Moderne.

Autorenschaft
Beschreibung

Dokumentation, Regie Angela Boëti, Norbert Busè, Deutschland 1999. Eine deutsche Tänzerin auf den Spuren des indischen Tanzes. Der Film begleitet eine deutsche Tänzerin, die sich dem traditionellen indischen Tanz verschrieben hat, und in Madras eine 'harte Schule' erfährt. Im Mittelpunkt steht die Begegnung europäischer Kulturerfahrung mit der strengen Zeichensprache einer seit Jahrhunderten annähernd unverändert tradierten Form. Mimische Andeutungen werden zu reinen Zeichen, Symbolen, die sowohl inhaltlich als auch formal unabänderlich Präzision wollen und eine Tradition der Darstellung evozierten, welche der mitteleuropäischen Sinnsuche über fortwährendes Forschen nach dem wahrhaftigen gegenwärtigen Ausdruck diametral entgegen steht.

Standorte
MCB
Aufnahmedatum
Freitag, 01. Januar 1999
Stadt
Madras
Land
DE
Kamera
Norbert Busé
Länge
38 min