INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-SV-1725

Dreiländereck

Beschreibung

Vorgestellt von Esther Schweins, TV-Regie: Andrzej Klamt. Stadttheater Liberec, Selinia Gora, Görlitz. Die Theatergeschichte im deutsch-polnisch-tschechischen Länderdreieck reicht bis in die Mitte des 19. Jh. zurück. Damals stand sie noch ganz im Zeichen des deutschsprachigen Theaters. Nach dem Krieg und der Neuaufteilung Mitteleuropas beginnt eine neue Zeit für diese Kulturgegend von Schlesien, Nordböhmen und der Lausitz.

Aus den wichtigsten Städten der Region Reichenberg und Hirschberg sind nun Liberec und Jelenia Gora geworden, nur Görlitz ist in den Grenzen Deutschlands geblieben. Die drei Stadttheater praktizieren seit Jahren einen regen Austausch von Ideen und Vorstellungen. Es gibt auch ein gemeinsam veranstaltetes Festival.
(Quelle: 3sat)

Regie
Standorte
MCB
Reihe
Aufnahmedatum
Sonntag, 01. Januar 2006
Kamera
Przemyslaw Kaminski, André Böhm
Land
DE / PL / CZ
Länge
43 min
Schlagworte