INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-994

Young and restless

Beschreibung

----Die Schaulust am Unglück anderer steht im Mittelpunkt von "Peep Sorrow". Die Erfahrung des jugoslawischen Bürgerkriegs bildet die Folie zur Performance der Belgrader Choreografin Dalija Acin.
----"wären wir durchsichtig würden wir sehen ob irgendetwas in uns oder um uns herum ist..." P.E. Rummo (zu Renate Keerd: "Mystical Sounds On Snoring Night")
----Die erste Soloarbeit der Choreografin Daria Buzovkina ist ein biografisches Projekt. ("Just...")
----"Ca|mou|fla|ge": 1. die farbliche Tarnung des Fells oder der Hautoberfläche, mit der sich Tiere ihrer Umgebung anpassen, um nicht von natürlichen Feinden erkannt zu werden. (Kroot Juurak & Merle Saarva)
----Die vorsichtige Annäherung des Fremden an eine Gesellschaft im Spannungsfeld zwischen Zurückhaltung und Vertrautheit beschreibt der im Iran aufgewachsene Hooman Sharifi, der jetzt in Oslo lebt. An verschiedenen Orten im Raum lässt er sein Publikum aktiv teilhaben an einer Geschichte, die so persönlich wie allumfassend ist. ("Suddenly, Anyway, Why All This? While I ...")

Die Stücke sind Beiträge zum Internationalen Tanzfest Berlin.

(Quelle: Tanzwerkstatt 2002)

Choreographie
Darsteller
Dalija Acin, Ana Ignatjovic (1) Renate Keerd, Päär Päärenson, Helgur Rosenthal (2) Daria Buzovkina (3) Kroot Juurak, Merle Saarva (4) Hooman Sharifi (5)
Standorte
MCB
Reihe
Aufnahmedatum
Dienstag, 27. August 2002
Orte
Stadt
Berlin
Land
DE
Länge
120 min