INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-9297

Übersetzungen aus dem Walgesang / Translations of Whale Songs

Autorenschaft
Beschreibung

In „Übersetzungen aus dem Walgesang“ geht es um den Wunsch, von einem Wal verschluckt und versorgt zu werden. Dieser Wunsch kommt für mich sehr nahe an die Sehnsucht heran, niemals geboren worden zu sein, sich zurück in die Gebärmutter zu wünschen. Es geht um Traurigkeit, als die treibende Kraft zu diesem Wunsch, vom größten Säugetier auf diesem Planeten verschluckt zu werden, ebenso wie um die Komik und den Surrealismus desselben.



// Credits //

Von / mit: Fanny Sorgo
Aisling Marnane – Walexpertin an der Bratsche
Paula Milanowski – Walexpertin am Saxophon
Stephano Sburlati – Sternenhimmel-Foto
Käthe Kopf – Walexpertin im Jogginganzug
NAH DRAN extended: body, text! wurde kuratiert von Käthe Kopf.

ada Studio
Künstlerische Leitung & Geschäftsführung: Gabi Beier
Technische Leitung: Ansgar Tappert
Gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa.
Wir danken dem Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz Berlin und dem Uferstudios-Team für die Unterstützung!



// Autorin //

Fanny Sorgo ist in Wien geboren und aufgewachsen. Sie studierte Szenisches Schreiben und Narrativer Film an der UdK Berlin und lebt und arbeitet als transdisziplinäre Künstlerin in den Bereichen Text-Musik-Performance nach wie vor in selbiger Stadt. Zuletzt wurden im April 2019 eine Kammeroper zu ihrem Libretto an der Deutschen Oper und im Juli 2019 das Theaterstück „Der himmelblaue Herr“ in Luxembourg uraufgeführt.


[efr]

[Abendzettel]
Regie
Choreographie
Darsteller
Bühnenbild
Musik
Standorte
MCB
Reihe
Sprache
DE
Aufnahmedatum
Sonntag, 15. September 2019
Orte
Stadt
Berlin
Land
DE
Kamera
Walter Bickmann
Länge
34 min