INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-9296

Qarrtsiluni

Autorenschaft
Beschreibung

„Qarrtsiluni“ ist eine Reise in den leeren Raum zwischen dem Alten und dem Neuen, geladen mit Potenzial, das entweder Wirklichkeit oder Nichts wird. Das Pulsieren des Wartens trägt in seiner Bewegung die sanfte Unvermeidlichkeit der Unsicherheit. Die stille Intimität der physischen Struktur erweitert sich durch die Lücke der Sprachlosigkeit in eine Sprache, die fesselt und strahlt. Mit einer Gelassenheit, die so weit wie der Ozean ist, taucht die Autorin bewusst in das Vakuum zwischen den Geschichten ein, um eine Dimension zu komponieren, in der Zweifel und fehlende Klarheit die Bausteine der Klarheit selbst sind.



// Credits //

Von / mit: Anni Lattunen
NAH DRAN extended: body, text! wurde kuratiert von Käthe Kopf.

ada Studio
Künstlerische Leitung & Geschäftsführung: Gabi Beier
Technische Leitung: Ansgar Tappert
Gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa.
Wir danken dem Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz Berlin und dem Uferstudios-Team für die Unterstützung!



// Autorin //

Anni Lattunen (Finnland) ist eine Bewegungskünstlerin und Forscherin, Lehrerin und professionelle Verweilerin, die als unabhängige Künstlerin in Berlin arbeitet. In ihrer Praxis kombiniert sie Elemente des zeitgenössischen Tanzes, somatischer Disziplinen und Meditationstechniken zu einer Erlebniswelt sensorischer und gedanklicher Klarheit. In ihrer Arbeit liegt ein Schwerpunkt auf den Qualitäten Aufmerksamkeit, Integrität und Geduld, die alle durch den Ausdruck des Körpers und der Sphäre, in der er lebt und die er teilt, erfahrbar werden. Dekonstruierte Bewegung, Gesten und Sprache verschmelzen zu einem Herzschlag der Wahrnehmung.


[efr]

[Abedzettel]
Regie
Choreographie
Darsteller
Standorte
MCB
Reihe
Aufnahmedatum
Sonntag, 15. September 2019
Orte
Stadt
Berlin
Land
DE
Kamera
Walter Bickmann
Länge
27 min