INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-9266

Dance'n Bass

Autorenschaft
Beschreibung

Die Tänzerin Anna Westberg und die Kontrabassistin Nina de Heney arbeiten seit 20 Jahren im Duo. Anna wollte immer eine Musikerin sein, Nina eine Tänzerin. Der jeweils anderen Kunstform in der Verbindung/Umarmung im Duo nah zu sein, erfüllt dieses Bedürfnis und erweitert zugleich das Verständnis dafür, was was ist. Improvisation ist das Herz ihrer Zusammenarbeit. Dance'nBass ist auch der Name eines Festivals, welches Anna und Nina 2008 initiiert haben und welches seither Tänzer und Kontrabassisten zusammenbringt, um die spezifische Verbindung dieser beiden resonierenden Klangkörper zu erforschen.


// Credits //

Tanz: Anna Westberg
Kontrabass: Nina de Heney
Licht: Emese Csornai

SOUNDANCE Festival 2019
Künstlerische Leitung / Produktion: Jenny Haack
Die Offene Plattform wurde co kuratiert von Meinrad Kneer und Jenny Haack.
SOUNDANCE Festival Berlin ist ein Projekt von b.arts.u – berlin arts united in Kooperation mit DOCK11, gefördert durch den Hauptstadtkulturfonds.

Das SOUNDANCE Festival Berlin zeigt, fördert und initiiert Kooperationsprojekte zwischen Tänzerchoreograph*innen und Musiker*innen der Berliner Freien Szene und lädt internationale Gastkünstler*innen ein. Als Plattform für Werke aus Zeitgenössischen Tanz, Echtzeitmusik, Improvisation und angrenzenden Stilen, ist SOUNDANCE Impulsgeber für den Dialog zwischen beiden Sparten, offen für Experimente, analog und elektronisch, und zeigt non-hierarchische künstlerische Arbeitsansätze mehrerer Künstlergenerationen in einem Programm.


[efr]

http://berlinartsunited.com/
Choreographie
Darsteller
Musik
Licht
Standorte
MCB
Reihe
Sprache
EN
Aufnahmedatum
Sonntag, 23. Juni 2019
Orte
Stadt
Berlin
Land
DE
Kamera
Walter Bickmann
Länge
23 min