INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-9225

SWIM (part 2)

Autorenschaft
Beschreibung

DIES IST UNSER EIGENER FUCK-UP, EINE FEMME-FIKTIONALE PHANTASIE.
UNTER DIE HAUT SCHLÜPFEN, DRO(H)NE(N)-DRIVE IN WEICHHEIT GIEßEN, DAS (NER- VEN)SYSTEM HACKEN. SEHEN UND GESEHEN WERDEN.
ES IST UNSER FLÜSSIG-ELEKTRISCHER HEADBANG-TANZ
DIES IST FÜR DIE EWIGKEIT <3 UNZERBRECHLICH UND SEHR VERLETZLICH

"SWIM (part 2)" ist ein Tanz, der auf femme-inistischen Strategien basiert, so etwas wie eine Untersuchung verkörperlichter Neurowissenschaft. Wie können wir den Raum empfangen und uns mit unserer Verletzlichkeit bewegen? In unseren emotional-flüssigen Rhythmen sein und uns sehen lassen. Einander beobachten und in den Horizont blicken. Clara Birnbaum Pantzerhielm lebt und arbeitet in Berlin und Stockholm.


// Credits //

Konzept & Performance: Clara Birnbaum Pantzerhielm
Künstlerische Mitarbeit: Hanna Andersson Åsman
Sound: Rebecka Rolfort
Gefördert durch c.off.

ada Studio
Künstlerische Leitung & Geschäftsführung: Gabi Beier
Technische Leitung: Ansgar Tappert

Gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Wir danken dem Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz Berlin und dem Uferstudios-Team für die Unterstützung!


[efr]

[Abendzettel]
Regie
Darsteller
Musik
Standorte
MCB
Reihe
Aufnahmedatum
Sonntag, 10. Februar 2019
Orte
Stadt
Berlin
Land
DE
Kamera
Walter Bickmann
Länge
27 min