INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-9213

BY THE TIME YOU SEE THIS IT’LL BE GONE

Autorenschaft
Beschreibung

DOPPELAGENTEN, DETEKTIVE UND SCHMUGGLER – By the time you see this it’ll be gone analysiert die Darstellungen bekannter Figuren der Popkultur. Indem Julia Rodríguez Zeichen und Referenzen umkehrt, wird ihren Identitäten und Handlungen nach und nach der Sinn entzogen. Die Körper der Performer_innen werden zu Orten des illegalen Handels und lassen in einem Kaleidoskop von subjektiver Wahrnehmung eine neue, überraschende Wirklichkeit entstehen. Dieser Text wird sich nach dem Lesen selbst vernichten.


// Credits //

KONZEPT, CHOREOGRAFIE: Julia Rodríguez
CHOREOGRAFIE, PERFORMANCE: Lola Rubio, Sonia Noya, Nir Vidan
KÜNSTLERISCHE BEGLEITUNG: Ana Laura Lozza
DRAMATURGISCHE BEGLEITUNG: Alexandra Hennig
DANK AN: Agata Siniarska, Cécile Bally, Diego Aguilló, Alex Hennig, Zeina Hanna, Juan Domínguez, Ania Nowak, Arantxa Martínez, Sandra Blatterer

TANZTAGE BERLIN 2019
KÜNSTLERISCHE LEITUNG: Anna Mülter
PRODUKTIONSLEITUNG: Johanna Withelm
PRODUKTIONSASSISTENZ: Ece Tufan, Raisa Kröger
DRAMATURGISCHE BEGLEITUNG: Alexandra Hennig, Isabel Gatzke
Die 28. Tanztage Berlin sind eine Produktion der SOPHIENSÆLE.
Gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.
Mit freundlicher Unterstützung von Goethe-Institut Kairo, mapping dance berlin und Tanzfabrik Berlin e.V.


// Autorin //

JULIA RODRÍGUEZ lebt und arbeitet in Berlin und Mexico City und studierte Tanz, Kontext, Choreografie am HZT Berlin. In ihrer aktuellen Arbeit untersucht sie die Kluft zwischen Denken und Erleben, die Politik der Erwartung und die Räume zwischen Wünschen und Routinen.


[efr]

[Abendzettel]
Regie
Choreographie
Dramaturgie
Darsteller
Standorte
MCB
Reihe
Sprache
EN
Aufnahmedatum
Mittwoch, 16. Januar 2019
Orte
Stadt
Berlin
Land
DE
Kamera
Walter Bickmann
Länge
38 min