INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-9130

Raw Light

Autorenschaft
Beschreibung

Das Stück resultiert aus dem starken Wunsch Anna Nowickas allein auf der Bühne zu sein und jene Themen umzusetzen, die sie in den letzten sechs Jahren untersucht hat: Aufmerksamkeit, Träume und Vorstellungskraft. Raw Light ist eine spürbare, physische, aufsehenerregende Solo-Reise eines Körpers. Der flüchtige Versuch, eine sich ständig verändernde Erfahrung in Form zu bringen und eine Flut aus flimmernden Bildern zu erschaffen. Es ist die unmittelbare Präsenz eines flüssigen, vielschichtigen, kaleidoskopartigen Körpers, der im Zwielicht zwischen dem Realen und dem Imaginären, dem Gefühlten und dem Geträumten tanzt und auf mutige Weise auf das Ungesehene und Unbekannte verweist.


// Autorin //

ANNA NOWICKA, Tänzerin, Choreografin, Pädagogin und Psychologin, hat einen Abschluss der Universität Warschau, der Salzburg Experimental Academy of Dance und in Tanzpädagogik. Neben Tanz-/Theaterproduktionen in Polen und andernorts u.a. mit Anna Godowska, Mala Kline und Peter Pleyer entwickelt sie eigene Stücke (z. B. the truth is just a plain picture. said bob., incomplete tales of several journeys).



// Credits //

Konzept / Choreographie / Performance: Anna Nowicka
Licht: Aleksandr Prowaliński
Musik: Klaus Janek
Kostüme: Kiss the Future, Tanja Padan

Danke an: DOCK 11, Peter Pleyer, Fabrik Potsdam, Richard Aslan, Bonnie Buckner, Chris Gylee, Sanja Gergoric, Claudia Hill, Jessica Ekomane Etoua, Tabea Xenia Magyar, Lulu Obermayer, Tanja Padan, Aurora Rodriguez, Katarzyna Szugajew, Mateusz Szymanówka


[efr]

[Quelle: Abendzettel]
Regie
Choreographie
Darsteller
Kostüm
Musik
Licht
Video
Standorte
MCB
Reihe
Aufnahmedatum
Samstag, 29. September 2018
Kamera
Walter Bickmann
Orte
Stadt
Berlin
Land
DE
Video
Walter Bickmann
Länge
48 min