INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-9114

Art and Love

Autorenschaft
Beschreibung

Liebe ist ein angefressenes, abgetragenes, missbrauchtes, vergiftetes Wort. Welche Bedeutung aber hat es jenseits der Klischees? In ihrer Lecture-Performance widmet sich Maija Hirvanen der Liebe und ihren vielfältigen Formen. „Art and Love“ erforscht geteilte und erlernte Konzepte von Liebe, und ruft historische ebenso wie zeitgenössische Bilder auf, um sich ihr zu nähern. Wie praktizieren und performen wir Liebe? Welche Rolle spielt sie in der Kunst? Leichterhand verbindet die finnische Choreografin in ihrem raumgreifenden Solo detaillierte, präzise Beobachtungen mit großen Fragen.


// CAST //

Text, Choreografie, Dramaturgie: Maija Hirvanen
Mit: Maija Hirvanen
Vortragsassistenz auf der Bühne: Hannah Ouramo
Licht: Heikki Paasonen
Sound: Markus Lindén


// TANZ IM AUGUST 2018 //

Künstlerische Leitung: Virve Sutinen
Produktionsleitung: Isa Köhler
Produktionsleitung & Assistenz der Künstlerischen Leitung: Marie Schmieder
Kuratorin & Projektleitung: Andrea Niederbuchner
Produktionsassistenz: Alina Sophie Lauer
Technische Leitung: Patrick Tucholski

Tanz im August ist ein Festival des HAU Hebbel am Ufer, gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds.


// PRODUKTION //

Residenz: Santarcangelo Festival
Produktion: Zodiak – Center for New Dance, Maija Hirvanen
Unterstützt von: Arts Promotion Centre Finland

Mit freundlicher Unterstützung von Arts Promotion Centre Finland.



[msb]

http://www.tanzforumberlin.de/produktion/art-and-love/
Choreographie
Dramaturgie
Darsteller
Licht
Standorte
MCB
Reihe
Aufnahmedatum
Samstag, 18. August 2018
Kamera
Walter Bickmann
Orte
Stadt
Berlin
Land
DE
Länge
53 min