INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-6960

Das erste Abendmahl - oder die Macht der Schnecke

Beschreibung

Kurz nach dem Aufstand. Die Menschen versammeln sich, um in einer emanzipatorischen Geste ein gemeinsames Mahl zu halten und den Neubeginn zu diskutieren. Doch schon legen sich Schatten auf die Szene, denn die Repräsentanten des Gestrigen sitzen auch zu Tisch und verlangen eine Reaktion. Wie über sie richten? Und was fängt das Publikum mit seiner neu gewonnenen Macht an? Ein künstlerischer Versuch im Zeichen der Direkten Demokratie.

Live musikalisch begleitet wird die Performance durch Klarinette, Schlagwerk und Chorgesang.

Idee: Daniel Drabek
Performance / Dramaturgie / Choreografie: Erol Alexandrov, Nabil Cherkit, Ini Dill, Daniel Drabek, Thomas Jacoby, Eliane Krauer, Masu Mohr, Katja Scholz, Alexander Spree, Juschka Weigel
Photo: Ini Dill
Produktion: die elektroschuhe
Förderung: Workshopstipendium im KÜNSTLERHAUS lukas, gefördert durch das Land Mecklenburg-Vorpommern
Produziert im und unterstützt vom DOCK 11

die-elektroschuhe.de

(Quelle: dock11-berlin.de)

lng

Gruppe / Compagnie / Ensemble
Darsteller
Erol Alexandrov, Nabil Cherkit, Ini Dill, Daniel Drabek, Thomas Jacoby, Eliane Krauer, Masu Mohr, Katja Scholz, Alexander Spree, Juschka Weigel
Standorte
MCB
Aufnahmedatum
Freitag, 04. Oktober 2013
Kamera
Christof Debler
Orte
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Länge
65 min
Schlagworte