INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-6927

Voyage d'Eau - Reise des Wassers

Beschreibung

Elena Walter verkörpert in ihrem Solo "Voyage d‘Eau" ("Reise des Wassers") Wasser in seinen unterschiedlichen Qualitäten und Seins-Formen. Lautmalerisch bewegt sie den Fluss des Inneren bis ins Skurril-Groteske. Besonders interessiert sie hierbei die Verbindung des körperlichen Ausdrucks mit Atem und Stimme.
"Voyage d´Eau" ist die performative Darstellung von Wasser als Sinnbild heilender Kraft, als auch zerstörerischer Gewalt und nimmt das Publikum mit auf eine Reise in den tiefen Fluss des Lebens.
"Wellen scheinen sich fortzubewegen, die Wasserteilchen aber sind am Kreisen nur.
Getrieben, rastlos, allen Widrigkeiten trotzend
ruhig nach außen scheinend ' und doch voller Kraft und Wildheit.
Das Chaos suchend, nicht wissend
...immer wieder neues Leben spendend."

In her solo "Voyage d´Eau" ("journey of water") Elena Walter is embodying water in its different qualities and occurences. She is moving onomatopoeticly the inner flow up to bizarreness. One particular interest in her work is combining physical expression with breath and voice.
"Voyage d´Eau" is a performed representation of water as an allegory of healing power as well as destructive force. The audience is invited to a journey into the deep flow of life.
"Waves seem to move forward, but water particles are only circling.
Driven, unresting, against all odds...
radiating silence ' but still full of force and wildness.
Searching for chaos, unknowing
...again and again giving new life."

(Quelle: ada-studio.de, Abendzettel)
lng

Choreographie
Darsteller
Elena Walter, Christian Jung
Standorte
MCB
Reihe
Aufnahmedatum
Samstag, 24. August 2013
Kamera
Diethild Meier
Orte
Stadt
Berlin
Land
DE
Länge
20 min
Schlagworte