INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-680

This is not a lovesong / Showing

Beschreibung

Für "This is not a lovesong" hat der Musiker Wolfgang Bley-Borkowski, mit dem die Rubatos seit ihren Anfängen zusammen arbeiten, Beethovens "Große Fuge in b-Moll" fragmentarisiert. Lauter unvorhersehbare Risse und Löcher, Töne, die sich entziehen und dann zermahlend dicht herankommen. Ebenso fragmentarisiert wirken die Bewegungen der beiden Tänzer. "This is not a lovesong" ist der Versuch, den Raum zwischen der Berührung aufzureißen, ihn ins Sichtbare zu bringen. Gleichzeitig ist "This is not a lovesong" aber durchaus auch eine Liebesgeschichte, die von Machtspielen handelt, von Anziehung und Abstoßung, von beglückenden und ermüdenden Vertrautheiten. Francis Bacon, sagt Dieter Baumann, hat meist Porträts gemalt. Es gibt in seinen Bildern meist eine Figur, aber es gibt nichts Figuratives, er löst die Figur auf, aber trotzdem ist sie da mit all ihrer Verletzlichkeit. Danach, sagt er, suchen wir. (Quelle: Berliner Zeitung vom 22.3.00)

Das "showing" ist ein Preview im Sinne eines Work-in-progress. Die komplette Aufführung (UA vom 12.11.98) ist ebenfalls verfügbar.

Gruppe / Compagnie / Ensemble
Choreographie
Darsteller
Dieter Baumann, Jutta Hell
Standorte
MCB
Reihe
Aufnahmedatum
Freitag, 17. April 1998
Orte
Stadt
Berlin
Land
DE
Länge
45 min