INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-6533

TAU

Beschreibung

Für die 22. Ausgabe der TANZTAGE BERLIN haben erneut drei junge ChoreografInnen die Möglichkeit erhalten, in einem mehrwöchigen Coachingprojekt ihre Ideen und Konzepte auszutauschen. Am Beginn der Arbeitsphase stand ein gemeinsamer Workshop mit Peter Pleyer, in dem ein Überblick über die jüngere Tanz- und Choreografie-geschichte anhand von Büchern, DVDs und praktischen Übungen gegeben wurde. Mit diesen neuen Inspirationen überprüften die jungen ChoreografInnen ihre Arbeit und entwickelten sie in der zweiten Arbeitsphase weiter. Dabei stand ein offenes Arbeiten in der Gruppe, ein regelmäßiges Feedback der Beteiligten und des Coaches im Mittelpunkt.

Where drops of lethargy fall into memory
Where there was an absent trembling soul
Where there was congealment and dissolution

Eine Bewegungsmeditation, die von meiner Reise von der Insel auf das Festland inspiriert und vom Wechsel des Klimas beeinflußt wurde: Die Oberfläche meiner Haut zwischen der Sehnsucht nach einer frischen Brise unter der brennenden Sonne und der ersten Schneeflocke auf meiner Handfläche.

CHOREOGRAFIE, TANZ, PERFORMANCE Tatiana Mejia Matos LICHT-DESIGN Esteban Nuà±ez MUSIK Groundation, Albert Mathias, Leticia Olvera

Mit freundlicher Unterstützung von Studio Motion, Studio Niculescu, Tanzzwiet. Dank an Ionut Chiriac, Ciro Caperlleri, Joerg Frank und Romy Lynn.

(Quelle:Programmheft)
tpw

Choreographie
Darsteller
Tatiana Mejia Matos
Standorte
MCB HZT
Reihe
Aufnahmedatum
Samstag, 05. Januar 2013
Orte
Stadt
Berlin
Land
DE
Kamera
Thilo Wittenbecher
Länge
20 min
Schlagworte