INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-5208

secrets perdus

Autorenschaft
Beschreibung

secrets perdus, intim wie ein Kammerstück inszeniert, ist eine Reflexion über die sinnliche Wahrnehmung und Grenz-Erfahrung in einem Raum der Stille und des Dunklen. Sie führt in magisch hermetische Miniaturen. Gedämpft und schwebend, entstehen fragmentarische Bilder voller Geheimnisse von verborgenem Zusammenhang.
Quelle:www.toula.de

Choreographie
Darsteller
Mercedes Appugliese, Ioannis Avakoumidis, Fleur Conlon, Kayoko Minami, Ute Pliestermann
Standorte
MCB
Aufnahmedatum
Sonntag, 28. November 2010
Orte
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Kamera
Andrea Keiz
Länge
60 min