INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-5138

Out of Context - For Pina

Beschreibung

Alain Platels gefeierte Produktion „Out of Context - for Pina" wurde von der Zeitschrift „tanz” zur Produktion des Jahres 2010 gekürt. Die Widmung an Pina Bausch ist nicht nur als Hommage an die im vergangenen Jahr verstorbene Ikone des deutschen Tanztheaters zu verstehen. Die Liebe zum Tanz als populärer Kunstform steckt bei „Out of Context” im Detail. Im Gegensatz zu Platels bisherigen Arbeiten ist das Stück geradezu karg und dennoch erstaunlich humorvoll. Platel konzentriert sich voll auf die Persönlichkeiten der acht Tänzer und die Bewegung ihrer fast nackten Körper: „Schon anlässlich einer Voraufführung beim Tanzkongress 2009 in Hamburg sprach Platel von einer Form von neurotischer Bewegung aus ”šAngst oder Unwohlsein’, wie er sie in der Welt entdeckt. Natürlich werden diese Gefühle, je stärker sie werden, umso verborgener zum Ausdruck gebracht, durch Coolness etwa (...)Platel sagt: ”Vermutlich hat der Tanz immer schon diese Funktion gehabt: zu versuchen, eine körperliche Übersetzung übertriebener Gefühle zu sein.“ („tanz“-Jahrbuch 2010)

Eine Produktion von les ballets C de la B in Koproduktion mit Théâtre de la Ville, Paris, Le Grand Théâtre de Luxembourg, Torino Danza, Sadler’s Wells, London, Stadsschouwburg Groningen, Tanzkongress 2009/ Kulturstiftung des Bundes, Kaaitheater, Brüssel, Wiener Festwochen. Mit Unterstützung der Flämischen Gemeinschaft, der Stadt Gent und der Region Ostflandern.

Regie
Gruppe / Compagnie / Ensemble
Choreographie
Darsteller
Musik
Standorte
MCB HFS
Aufnahmedatum
Montag, 08. November 2010
Kamera
Thilo Wittenbecher
Orte
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Länge
95 min