INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-5086

Flesh and Blood

Beschreibung

Alex B bleibt nicht bei einer eitlen Fleischbeschau, sondern erspürt, was die fünf im Innersten bewegt. Erst nach und nach brechen die Männer den Panzer ihrer Männlichkeit auf, spielen mit papiernen Schiffchen und gestehen sich ihre verborgenen Sehnsüchte, insgeheimen Ängste, ihre verstohlenen Leidenschaften ein. Und all das, was anfangs verkrampft erscheint, erstarrt in einem überlieferten Rollenverhalten, löst sich auf einmal auf in einer Choreografie, die keine Schwere kennt und heiter über alle Unterschiede hinwegschwingt, als wär, die Wirklichkeit ein einziger, schöner Traum. Am Schluss hält es auch das Publikum nicht länger auf den Plätzen, und Mann wie Frau werden eins in einem Tanz, von dem sich mancher wünschte, er würde niemals enden.(Hartmut Regitz)(RS)

Choreographie
Darsteller
Jean-Marc Lebon, Jorge Morro, Mathew Thomas, Marko E. Weigert, Nikolaus Witte
Standorte
MCB
Aufnahmedatum
Samstag, 29. August 1998
Orte
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Länge
50 min