INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-4608

Manta

Beschreibung

Mit »Manta« wagen sich Héla Fattoumi und Éric Lamoureux an ein hoch umstrittenes Thema: den islamischen Schleier. Er bedeutet für Fattoumi und Lamoureux eine Beschneidung der Freiheit und die Unterdrückung der Individualität. Die Choreografen fassen das Ringen um die Rückeroberung des Körpers in eindringliche Bilder ' stumme Schreie unter dem Tuch, ein aus dem Stoff gereckter Arm. Nicht nur für Tänzer, für jede und jeden ist der Körper Ausdrucks- und Kommunikationsmittel. »Manta« lotet die Grenzen aus, die einem künstlerischen Umgang mit dem religiösen Symbol gesetzt sind. www.tanzimaugust.de

Das Spiel mit dem Schleier als Kostüm mündet in die Transformation in die westliche weibliche Kleidungsnorm.
Zu dem Thema des Schleiers gab es eine Podiumsdiskussion, die ebenfalls aufgezeichnet wurde

Choreographie
Darsteller
Héla Fattoumi
Standorte
MCB
Reihe
Aufnahmedatum
Samstag, 21. August 2010
Kamera
Andrea Keiz
Orte
Stadt
Berlin
Land
DE
Länge
90 min
Schlagworte