INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-4560

galerie

Beschreibung

Tanzcollage zu Objekten moderner Kunst - "…da das Bild nur Leben hat durch den Menschen, der es betrachtet" ' dieser Ausspruch von Pablo Picasso hat uns motiviert, eine Tanzcollage auf der Grundlage von Bildern und Objekten verschiedener Künstler zu erarbeiten.
Der Zuschauer wird in unserem Stück in eine Ausstellung moderner Kunst entführt: Tanzszenen spiegeln Stimmungen wider oder erzählen mögliche Geschichten. Die Themen reichen vom Konsumrausch über den zur Maschine gewordenen Menschen bis hin zur Einsamkeit in der Großstadt.
Das Stück ist konzipiert für eine Spielstätte, die den gewohnten Theaterraum aufbricht und die Grenzen zwischen Publikum und Tänzern zerfließen lässt. (Quelle: www.lysistrate.net) / jst

Gruppe / Compagnie / Ensemble
Choreographie
Darsteller
Ulrike Burmeister, Sylvia Bach, Susan Bülow, Jana Curschmann, Annette Dührkoop, Svenja Engelhardt, Anja Enseleit, Anett Friese, Anna Gehrke, Ulrike Herbusch, Claudia Hultzsch, Dorothea Hultzsch, Fredericke Hultzsch, Antje Kaiser, Doreen Kollmorgen, Stefanie Köster, Nicole Kruse, Anja Kurz, Dörte Marschewski, Eva Neumann, Marion Niemeyer, Dörte Offen, Maik Priebe, Ricarda Rösner, Susanne Schreiber, Dorit Schulz, Fredericke Scriba, Hendrikje Thoms, Anne Thun, Kathleen Vogt, Birgit Wolff
Standorte
MCB
Aufnahmedatum
Mittwoch, 16. August 1995
Orte
Stadt
Hamburg
Land
DE
Länge
70 min
Schlagworte