INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-4325

Ihiii

Autorenschaft
Beschreibung

Eine Auseinandersetzung mit dem Umgang einer Pop Ikone nach dessen Tod.
"„Michael Jackson ist tot. Er hat diese Welt und seine Fans verlassen...“ Viele Fragen bleiben unbeantwortet: Warum ist er gestorben? Fühlte er sich verlassen? Ist er wirklich tot? Trifft Jackson sein Vorbild Jesus nachdem er gestorben ist? Trifft der suizidale Fan Michael im Paradies? Entspricht ein Idol wirklich dem Bild, dass wir von ihm haben? Die nicht abreissende Berichterstattung über den „King of Pop“ zeigt uns wie schwer es ist die Übersicht zu bewahren und in der Beurteilung gerecht zu bleiben. Vergötterung und Verdammung liegen dicht beieinander. Und dazwischen eingeklemmt ist unsere Gesellschaft und ihr Glaube an das Leben, wie es von den Medien präsentiert wird." aus dem Programm www.dock11-berlin.de"

Darsteller
Elly Fujita, Daniel Drabek, Katja Scholz, Maik Riebort
Standorte
MCB
Aufnahmedatum
Donnerstag, 27. Mai 2010
Kamera
Andrea Keiz
Orte
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Länge
30 min
Schlagworte