INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-4013

Display life

Beschreibung

Die Erkundung von Räumen ist eines der zentralen, konstituierenden Merkmale von Tanz und jeder Raum - sei es ein utopischer, virtueller oder ein realer, konkret stofflicher ' birgt in sich eine eigene Erzählung. Kein Raum ist neutral und leer, wie Michel Foucault schreibt: „Wir leben, wir sterben und wir lieben in einem gegliederten, vielfach unterteilten Raum mit hellen und dunklen Bereichen, mit unterschiedlichen Ebenen, Stufen, Vertiefungen und Vorsprüngen, mit harten und mit weichen, leicht zu durchdringenden, porösen Gebieten."display life" entfaltet mehrere Räume an einem einzigen Ort, schafft zugleich Raum und Gegenraum und setzt darin Lebensentwürfe in Beziehung, die eigentlich unvereinbar sind: das Nomadische und das Sesshafte, das mikroskopisch Exakte und das Ungefähre, nicht Fassbare. (aus dem Abendzettel)
Schnittversion

Gruppe / Compagnie / Ensemble
Choreographie
Darsteller
Jutta Hell, Dieter Baumann
Standorte
MCB
Aufnahmedatum
Montag, 29. November 2010
Kamera
Shai Levi, Andrea Keiz
Orte
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Länge
65 min
Schlagworte