INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-3566

SUPER ME

Autorenschaft
Beschreibung

"super me“ beschäftigt sich mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf zwischenmenschliche Beziehungen auseinander. Freundschaften und Beziehungen werden immer öfter vorwiegend via Internet geführt, gepflegt, begonnen und beendet. Wie Nomaden der Neuzeit surfen hungrige Liebessuchende durch das Netz, auf der Suche nach Abenteuer, Liebe, Zuneigung, dem kurzen Flirt, Sex oder einfach nur neuen Freunden. Zwischenmenschliches wird im Internet zur Ware, zu einem Produkt, das auf Knopfdruck abrufbar und kontrollierbar ist. Gleichzeitig hinterlässt der Mensch dabei digitale Spuren, die sein Handeln und sein soziales Netzwerk offen legen.
die Tänzerinnen und Tänzer ombinieren HipHop und zeitgenössischen Tanz mit ihrem eigenen Musik-Mix. Unterstützt werden sie dabei wie schon in „2nd ID“ von der Dramaturgin Célestine Hennermann und dem Videokünstler Philip Bußmann.

Gruppe / Compagnie / Ensemble
Darsteller
Takao Baba, Andrea Böge, Nadia Espiritu, Niranh Chanthabouasy aka Lil Rock, Kadir Memis aka Amigo, Ardit Gika
Standorte
MCB
Aufnahmedatum
Dienstag, 07. April 2009
Kamera
Andrea Keiz
Orte
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Länge
61 min
Schlagworte