INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-352

L'autre et moi

Beschreibung

Anna Huber und Lin Yuan Shang: schon die erste Begegnung der beiden Tänzerchoreographen bei einem Symposion in Montreal war so inspirierend, dass sich die beiden zur Arbeit an einem Duo entschieden. Mit der Schweizerin und dem Taiwan-Chinesen trafen zwei Charaktere unterschiedlichster kultureller Herkunft und Erfahrung aufeinander, die doch erstaunlich viel gemeinsam haben.
Fasziniert von der jeweiligen Andersartigkeit und geführt von dem Wunsch, diese begreifen zu wollen, machten sie sich auf gemeinsame Entdeckungsreise in unbekanntes Gebiet. Das Verwandte im Fremden wird zum Anziehungspunkt und das Unbekannte im scheinbar Vertrauten zur Inspiration für die Weitersuche. Die tägliche Arbeit pendelt ständig zwischen dem Wunsch, über den eigenen Schatten zu springen, Grenzen aufzubrechen, um eine gemeinsame Sprache zu finden, und der Ungeduld und Verständnislosigkeit dem Anderen gegenüber. Motor bleibt der Wunsch, den anderen soweit begreifen zu können, dass man mit seinen Augen die Welt und sich selber sehen könnte.
Um sich für diese Arbeit so weit wie möglich vom Gewohnten freizumachen verliessen die beiden Künstler ihre vertrauten Arbeitsumfelder, um mit einem neuen Team während einer Probenstaffette in Paris, Antwerpen, Barcelona, Luzern, Mühlhausen, Genf und Zürich zu erarbeiten. (Quelle: HAU-Archiv)

Choreographie
Darsteller
Anna Huber, Yuan Shang Lin
Standorte
MCB
Aufnahmedatum
Sonntag, 31. Oktober 1999
Orte
Stadt
Berlin
Land
DE
Kamera
Merit Fakler
Länge
60 min
Schlagworte