INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-313

p-Drei

Autorenschaft
Beschreibung

"p-Drei" ist ein gemeinsames Projekt der Tänzerin Christine Grunert und der bildenden Künstlerin Veronika Witte. Es ist ein Stück, in dem sechs milchglasartig beschichtete Stellwände unentwegt auf- und ab- und neu zusammengebaut werden, vor, in und hinter ihnen agieren die Künstlerinnen. Als Scherenschnitt im Gegenlicht, als verschwommene Schemen. Eine poetische Landschaft aus Innen- und Außen- und Vorräumen entsteht, in der Witte und Grunert die Spiele von Nähe und Distanz, vom Verschwinden, Verschmelzen und Verlorensein erproben. (Quelle: Berliner Zeitung vom 7.10.97)

Uraufführung. Ebenfalls verfügbar ist eine Aufnahme von einer Probe am 4.10.97

Gruppe / Compagnie / Ensemble
Choreographie
Darsteller
Christine Grunert, Veronika Witte
Standorte
MCB
Reihe
Aufnahmedatum
Sonntag, 05. Oktober 1997
Orte
Stadt
Berlin
Land
DE
Kamera
Rainer Vangermain
Länge
45 min