INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-3127

Faune(s)

Autorenschaft
Beschreibung

In Zusammenarbeit mit: Dominique Brun, Sophie Perez / Xavier Boussiron, Christophe Honoré
FAUNE(S) verfolgt eines der frühen avantgardistischen Ballette des 20. Jahrhunderts: Waslaw Nijinskis L’après-midi d’un faune von 1912 ging als „Skandalerfolg“ in die Tanzgeschichte ein. Der französische Tänzer und Choreograf Olivier Dubois erarbeitet mit FAUNE(S) in vier Fassungen eine (Re-)Interpretation des berühmten Werkes, die direkt nach der Uraufführung in Avignon bei TANZ IM AUGUST zu sehen ist. Ausgehend von der Rekonstruktion des Originals durch die Choreografin und Tanzhistorikerin Dominique Brun entstehen Olivier Dubois‘ eigene Neuinterpretation sowie Versionen der Theaterregisseurin Sophie Perez und des Filmemachers Christophe Honoré, alle mit Dubois in der Hauptrolle. FAUNE(S) ist eine künstlerische Reflektion über das tanzhistorische Erbe und leibhaftige Transformation des Interpreten, der im Akt des Einverleibens der Rolle verschwindet und sich neu erfindet.
(www.tanzimaugust.de)

ZE vorhanden.

Darsteller
Olivier Dubois, Sophie Gérard, Caroline Baudouin, Laura Blasse, Marie-Laure Caradec, Claire Laureau, Enore Rivière, Julie Salgues
Standorte
MCB
Reihe
Aufnahmedatum
Samstag, 23. August 2008
Orte
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Kamera
Andrea Keiz
Länge
56 min
Schlagworte