INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-1766

Glory

Beschreibung

In Glory stellt Jeremy Wade die Emotionen der Tänzer in den Vordergrund. Das nackte Duett zeigt sich instinktiv animalisch und zugleich bewusst kontrolliert. Das Stück handelt vom Loslassen des äußeren Erscheinungsbildes und der Aufgabe der Selbstkontrolle, wobei in sehr klarer bildnerischer Form Wut, Schmerz und Liebe gezeigt werden. (Quelle: Goethe-Institut)

Master auf DV-1764.

Choreographie
Darsteller
Marysia Stoklosa, Jeremy Wade
Standorte
MCB
Reihe
Aufnahmedatum
2007
Orte
Stadt
Berlin
Land
DE
Kamera
Andrea Keiz
Länge
40 min