INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-1727

Attente

Beschreibung

Eine Frau und zwei Männer in einem fernen, unbekannten Land: Aserbaidschan. Ankommen, Festhalten, Verlassen...Warten - Attente!

Der Film
Der französische Choreograph Alain Imbert und der elsässische Regisseur und Kameramann Gontran Froehly haben gemeinsam eine Bühnenperformance mit Videoprojektion erarbeitet, die im Jahre 2004 auf der Bühne des "Pôle Sud" in Strassburg uraufgeführt wurde.

Zuvor hatten die beiden und Imberts "Companie Mana" mehrere Wochen in Baku und Aserbaidschan verbracht - und viele Stunden choreographisches Material an verschiedenen, sehr beeindruckenden Orten gefilmt.

Die Choreographie ist sehr gefühlvoll - menschlich - und die Drehorte (Originalschauplätze in Aserbaidschan) verstärken diese Idee noch um ein Vielfaches. Die Grundidee, dass TänzerInnen mit sich selbst auf einer Leinwand agieren - oder sich ergänzen - oder sich auch mal ignorieren ist in diesem Projekt auf sehr spannende Art und Weise umgesetzt worden.


Drehorte
Die an der Bühnenperformance beteiligte Produktionsfirma "Le deuxième Souffle" hat für die Filmversion ein spezielles Studio angemietet und dort in einer Black Box vor der Videoprojektion als Bühnenbild mit den TänzerInnen eine 25-Minuten- Fassung des Originalstücks für den Sendeplatz Tanz bei Arte hergestellt. Die Filmversion entstand im Frühjahr 2005 in den Räumen des Ballets "Du Rhin" in Mulhouse, Alsace und bei Radio Bremen Fernsehen. (Quelle: Radio Bremen)

Regie
Gruppe / Compagnie / Ensemble
Choreographie
Darsteller
Catherine Dreyfus, Alain Imbert, Charles Rainville
Standorte
MCB
Aufnahmedatum
2005
Stadt
Mulhouse / Bremen
Land
DE / FR / AZ
Kamera
Nicolas Pernot
Länge
26 min
Schlagworte