INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-1656

After Sade

Autorenschaft
Beschreibung

“after Sade is interested in the shift that takes place when a song ‘migrates’ from one context to another. This performance in the form of a concert is a sentimental reflection on such transitions and their potential for producing new meaning and new life.” (M. Spà¥ngberg)

after Sade ist eine Performance, die die Form eines Konzerts annimmt. Ihr Interesse gilt jenem Phänomen, das es auslöst, wenn ein Song aus einem Kontext herausgelöst wird und in einem anderen wieder auftaucht. Das Konzert thematisiert die sehr unterschiedlichen Zugänge von Musik und Tanz zu Prozessen von Aneignung, Sampling und Rekonstruktion. (Quelle: Tanzquartier Wien)

Master auf DV-1644.

Gruppe / Compagnie / Ensemble
Darsteller
aisikl, Mårten Spångberg
Standorte
MCB
Reihe
Aufnahmedatum
Montag, 28. August 2006
Orte
Stadt
Berlin
Land
DE
Kamera
Andrea Keiz
Länge
40 min
Schlagworte