INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-1422

BANDALOOP - Tanz in der Vertikalen

Autorenschaft
Beschreibung

Die Tänzer der Gruppe Bandaloop suchen sich ihre ungewöhnlichen Auftrittsorte in Amerikas Städten und in der Natur. Ihr fortlaufendes Projekt "The Crossing", zum Beispiel, findet am El Capitan, einem Gipfel in der Sierra Nevada, und in ähnlichen Bergregionen statt. Ziel der Gruppe ist es, tänzerische Grenzbereiche zu erforschen und gängige Performanceprofile zu durchbrechen. Ihre Show ist eine Mischung aus Tanz, Skywalking und mystischem Ritual. Sie bewegen sich wie in völliger Schwerelosigkeit, manchmal nur einige Meter hoch, manchmal in atemberaubenden Höhen, gesichert von Konstruktionen aus Stahl und Seiltakelagen. Der Film von Silke Haladjian stellt die Choreographien für diese ungewöhnliche Tanzform vor und vermittelt Ideen, Konzeptionen und Philosophie des innovativen Tanzensembles.

Regie
Gruppe / Compagnie / Ensemble
Choreographie
Darsteller
Amelia Rudolph, Kimm E. Ward, Thomas Cavanagh, Rachel Lincoln, mark Stuver, Heather Bear, Melecio Estrella, Suzanne Gallo, Eric Derktsch, Steve Schneider
Standorte
MCB
Aufnahmedatum
2003
Orte
Stadt
Santa Monica, Houston, Seattle, Washington, Californien
Land
D/US
Kamera
Krikor Haladjian, greg Bernstein, James Thomas, Walter Rittmeyer, Robert Ball III
Länge
60 min
Schlagworte