INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-1341

Die Versungene

Autorenschaft
Beschreibung

Wie kann, und konnte man schon immer, das Publikum fesseln? Über Gewalt und Liebe, Krimi und Romanze - es klingt so banal. Wäre es nicht an der Zeit, den Kampf um Präsen-tation und Repräsentation, ums Tanz-, Theater-, Körper- oder Nur-So-Sein aufzugeben, und sich dem Eigentlichen zuzuwenden: der mühselig ausgearbeiteten, feinen, spannungstriefenden Konstruktion von Romanze und Krimi? Die Versungene ist ein Labyrinth aus blauen Träumen, blauem Blut, ersponnener Liebe, Reagenzgläsern und schwarzem Humor. In der Zusammenarbeit zwischen Anja Hempel und Judica Albrecht entsteht ein gemeinsamer Nenner an der Schnittstelle zwischen Tanz und Schauspiel: Ausdruck über Körper und Sprache. Alles Theater. (Quelle: Tanzfabrik)

Darsteller
Judica Albrecht, Anja Hempel
Standorte
MCB
Reihe
Aufnahmedatum
Samstag, 26. März 2005
Orte
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Kamera
Andrea Keiz
Länge
50 min