INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-1254

If you haven't told everything, where does it go? Step 1

Autorenschaft
Beschreibung

Aufnahme vom 2.5.2002! Aufzeichnung der Premiere vom 11.1.2001 liegt als Master vor (DV-1254/1). Teil 1 von "Lack of North, Situation 5. Ausgangspunkt des Projektes sind Ami Garmons Überlegungen zum Phänomen Tourismus, das sie mit den Stichworten "Vergnügen, Kraft, Entdeckung, Unbehagen und Vereinheitlichung von Perspektiven" umschreibt. Das Solo erforscht die Beziehung von Tourismus und Unterhaltungsindustrie. Wo verschwimmen die Grenzen bzw. werden sie aufgelöst, um einen größtmöglichen Authentizitätseffekt herzustellen?
Die Installations-Performance stellt die Umgebung und Situation eines Besuches her und spielt mit dem Hin- und Hergerissensein zwischen der Sehnsucht nach Behaglichkeit auf der einen und der ungestillten Abenteuerlust auf der anderen Seite, dem menschlichen Wunsch, dorthin zu reisen, wo alles unbekannt ist, und sich dort trotzdem zuhause zu fühlen. (Quelle: HAU-Archiv) Zusatztitel von Step 1: "Safety Copy: Mise en Boite".

Choreographie
Darsteller
Ami Garmon
Standorte
MCB
Aufnahmedatum
Donnerstag, 02. Mai 2002
Orte
Stadt
Berlin
Land
DE
Kamera
Andrea Keiz
Länge
56 min