INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

HZT-DV-4047

BA CCC "about us #2": "Der Eine und der Andere"

Autorenschaft
Beschreibung

HZT BA "About Us 2": students´ presentation evening:

Über die Dauer von zehn Monaten schicken sich der Vater, von Beruf Schauspieler, und der Sohn, seines Zeichens Tänzer, Briefe per elektronischer Post zu: „Ich werde dir jetzt jeden Tag eine Frage beantworten und eine neue Frage stellen“. E-Mails werden nach Südamerika übermittelt, wo der Vater weilt, und retournieren wieder nach Berlin, dem Studienort des Sohnes. So entsteht ein Perpetuum mobile der Befragung und Beantwortung, eine Untersuchung der gemeinsamen Geschichte, Beziehung und der Abhängigkeiten.
Nun treffen die beiden zusammen ' im Namen des Vaters und des Sohnes und der heiligen Vernunft ' in einem hellen, fein abgezirkelten Laboratorium, um herauszufinden Alles über den Einen und den Anderen.
Sie zeigen ihre Stand-Punkte und ihre Beweg-Gründe auf, deklinieren Gefühle durch und öffnen ihre Gedanken bis auf die feinsten Verästelungen, um Klarheit zu schaffen und die Schnittstellen der Abhängigkeit wie auch die Reflexe der Liebe freizulegen.
In „Der Eine und der Andere“ untersuchen Vater und Sohn die unterschiedlichen Facetten des Kräfte- und Spannungsverhältnisses von Anziehung und Abstoßung. Im Zentrum steht die Frage, inwieweit das Niemandsland der Zwischenmenschlichkeit benennbar ist, an welchen Stellen das Wort aber zerfällt und alles weitere nur noch körpersprachlich ausagiert werden kann.

Choreographisches Coaching: Rob Liethoff

(Quelle: www.theater-lindenhof.de)

1 Exemplar in MCB Archiv.

Darsteller
Felix M. Ott, Franz X. Ott
Standorte
MCB HZT
Reihe
Aufnahmedatum
Samstag, 29. November 2008
Kamera
Andrea Keiz
Orte
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Länge
70 min